Fortbildung für Erzieher/innen „Orchester spielerisch begreifen“


„Orchester spielerisch begreifen“ – der Name ist Programm, denn genau um Musik zum Anfassen geht es bei der Fortbildung, die das Team der Musikwerkstatt Bremen speziell für Erzieher/innen am 23. Oktober 2017 anbietet.

 

Die Faszination Musik und Instrumente kennt keine Altersgrenzen, bereits Kleinkinder zeigen großes Interesse für Klänge und Rhythmen. Erzieherinnen können auf dieser kindlichen Neugier aufbauen und dazu beitragen, dass Kinder früh ein Interesse an Musik entwickeln können.

 

Gwendolyn Schubert, Koordinatorin der Musikwerkstatt, und die Musikpädagogin Malin Kumkar möchten interessierten, aber „fachfremden“ Erzieherinnen aus Bremen und dem Bremer Umland die Möglichkeit geben, sich mit klassischen Instrumenten und musikalischen Material vertraut zu machen, um sich mit den Kindern unbefangen in der Welt der Musik bewegen zu können.

 

Die vorgestellten Inhalte sind sofort in der Praxis anwendbar, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnehmer/innen bekommen Ideen und Materialien an die Hand, die Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren einen spielerischen Zugang zur klassischen Musik ermöglichen. Dabei werden enge Bezüge zu einem Symphonieorchester gesetzt. Es werden jeweils drei typische Orchesterinstrumente aus den drei großen Instrumentenfamilien eines klassischen Symphonieorchesters vorgestellt – Streichinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente.

 

Die Instrumente werden selbst ausprobiert und mit Hilfe von kindgerechten Anleitungen mit einfachen Alltagsgegenständen nachgebaut. Hierzu bietet das Team der Musikwerkstatt entsprechende Bauanleitungen an und stellt spielerische Einsatzmöglichkeiten der Selbstbauinstrumente vor, die die musikalische Interaktion fördern, z.B. dirigieren und improvisieren.

 

WANN

 

Montag, 23. Oktober 2017

16:00 – 18:00Uhr

 

WO                 

Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker

Standort Findorff

Plantage 13, Eingang 28

28215 Bremen 


Kosten: 15 Euro pro Person

 

Teilnehmerbegrenzung: 20 Personen

 

Anmeldung ab sofort möglich unter schubert(at)bremerphilharmoniker.de

 

 

 




Zur Website der Bremer Philharmoniker